Ein wichtiger Brief - Engelchanneling - www.Engelchanneling.de - Engel, Orakel, Motivation und Inspiration

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein wichtiger Brief

Herausgegeben von in Zum Nachdenken ·
Tags: Brief

Hallo du liebes Wesen, du, mein größter Schatz,

ich möchte dir gerne einen Brief senden. Einen Brief der aus meinem Herzen kommt und von meiner Seele zu deiner Seele spricht. Denn nichts macht mehr Freude als geschriebene liebevolle Worte. Sie sind von Bestand und egal ob morgen oder in 10 Jahren – du kannst einen Brief immer wieder zur Hand nehmen und lesen.  


Da ich dich am besten online erreiche, durch ein liebes Helferlein, kannst du diesen Brief auch ausdrucken.  Ich habe nur eine Bitte an dich: Lasse diesen Brief nicht in Vergessenheit geraten denn er ist sehr wichtig für dich. Nicht nur heute, sondern wann immer du ihn liest. Er erzählt von unserem gemeinsamen Leben welches wir hier führen, auf Erden – in diesem Universum.


Aus der Sicht eines Menschen, verstehe ich Deine Befürchtungen in Deinem Leben.  Ich verstehe das Du Sorgen hast weil Du  die Ausgänge Deiner Umstände nicht kennst. Aus meinem Blickwinkel hingegen, wie ich es von Außen betrachte öffnet sich mein Herz und es fühlt Dich. Nur habe ich auch das erfahrene Wissen, dass nichts so ist wie es scheint.  

Wenn ich in Deine Augen sehe und somit in Deine Seele, fühle ich Deinen Kummer und Deine Sehnsüchte. Sie schmerzten mich so sehr, jede dieser einzelne Träne die über Deine Wangen jemals rollten. Als wären es meine eigenen Gefühle, mein eigenes Leid, denn ich liebe Dich so sehr mein kleiner Schatz!!


Ich kann fühlen wie sehr Du Dich nach Schutz und Sicherheit sehnst – glaube mir – dieses Begehren und Hoffnung nach  einer göttliche Hilfe die Dich begleitet und all die Last abnimmt und regelt.  


Doch ja, es stimmt, vieles ist für das Auge unsichtbar zum Beispiel meine Liebe zu Dir. Sie ist da, dass kann ich Dir versichern.


Und auch diese unsichtbaren Wunder in den Leben Anderer habe ich selbst erlebt um sagen zu können Deine Hoffnung auf göttliche Hilfe ist nicht umsonst. Zu einigen Wundern half ich auf meine Art und Weise bei und ich würde sagen bei jedem Wunder hielt eine höhere Gewalt meine Hand. Nur um diesen oder jenen Menschen in der Not zu helfen.  


So schmerzt es mich umso mehr, dass Du meine Hilfe nicht zulässt. Meine Seele braucht dieses Dir helfen wie die  Lunge die Luft zum Atmen benötigt.
Ebenso wie wir erst die unsichtbaren Gedanken benötigen um uns dann mit Worten unsere Gefühle auszudrücken. Sie müssen von dem Unsichtbaren ins Sichtbare oder Hörbare in das Greifbare treten, um Sinn zu ergeben für das gesamte Drumherum.   


Manchmal ist es gar nicht so einfach die richtigen Worte zu finden. Das liegt daran das man nicht weiß welcher Gedanke der Richtige ist. Mir fiel auf, dass dann die meisten Menschen beten.

Ist es nicht seltsam das es in der Natur der Menschen liegt Gedanken zu Gott zu sprechen, aber sich selbst für bekloppt erklären wenn sie etwas Übernatürliches erleben. Ich finde es traurig, dass wunderbare Dinge nicht geschehen können weil manche Leute eine innere Blockade entwickelt haben. Erst beten sie und dann tun sie alles Übersinnliche als eine Art Gefahr ab.  


Derweil weißt Du und ich, wie viele Wunder es schon gab und es geben wird. Schließlich hast du Dich auch schon mit vielen solcher Dingen befasst.


Aber zurück zu uns, ich weiche vom Thema ab.


Manchmal hast Du mir gesagt, wie sehr Dir etwas Getanes oder Gesagtes leid tat.
Ich will hier gar nicht ausholen, denn es ist nicht von Bedeutung. Ganz ehrlich, Du musst Dich nicht bei mir entschuldigen und es gibt dafür auch gar keinen Grund.

Dinge geschehen und Menschen machen nun mal Fehler. Ich habe nicht einmal einen Grund Dir zu verzeihen weil Menschlichkeit nicht als Grund ausreicht.  
Ohnehin verstehe ich nicht wie Du Dich stets dein Leben lang sorgen und an Dir selbst zweifeln kannst? Du bist so großartig. Wenn du nur sehen könntest wie ich Dich sehe.   


Sei mal ehrlich, wie oft hast Du Probleme gesehen wo gar keine waren? Es wäre besser, dass musst Du zugestehen, statt dessen lieber glücklich zu sein oder zumindest entspannt.

Ich weiß aber ebenso das Du das Leben auch sehr genießen kannst. Mit deinem Lächeln hast Du schon so viele Menschen verzaubert. Und Dein Lachen ist so ansteckend das mir das Herz aufgeht und vor Freude hüpft. Oftmals hast Du eine so kindliche Freude an den kleinen Dingen das ich nur noch staunen kann. Auch wie liebenswürdig Du bist. Es ist so schön Dich anzusehen und zu beobachten.

Oder, hihi, wenn Du heimlich singst oder tanzt. Kannst Du Dich noch erinnern als Du Grimassen gezogen hast? Das war so frei und lustig, einfach nur herrlich. Ich muss bei all den Erinnerungen noch immer lächeln. Du bist einfach spitze.


Und dann umgeben Dich auch noch wunderbare Menschen und manchmal würde ich auch gerne mit all Deinen Lieben persönlich Zeit verbringen.  Auch helfen sie Dir oft und auch ich.  


Nein ich erwarte kein Dank, um Gottes Willen! Ich will Dir helfen dein Leben zu genießen aber egal wie oft ich Dir geholfen habe, Du verstehst mein Ansinnen noch immer nicht. Darum dieser Brief.  

Im Gegenteil manchmal beachtest Du mich gar nicht, als wäre ich Luft für Dich.  Ich wo ich doch so gerne in Deiner Nähe bin und Dich so sehr liebe.   

Was ich Dir aber auch schon lange einmal sagen wollte und immer wieder tun würde: Deine Sorgen und Tränen sind nicht nötig. Ich bin immer für Dich da und das weißt Du in deinem Innersten. Jederzeit kannst Du Dich an mich anlehnen.  


Wenn Du Probleme hast, musst Du aber auch den Mund aufmachen. Denn ich bin sehr mit meinem Security-Job beschäftigt. Mein Leben besteht eigentlich nur aus arbeiten und Überstunden. Darum kann ich eben nicht immer darauf sehen was deine Augen spiegeln.  Ich will auch das Du mit mir darüber redest.


Natürlich kann ich auch nicht immer nach Deinem Mund reden und Deine Vorstellungen vertreten. Dennoch liebe ich Dich sehr und will dass Du glücklich bist. Und genau deswegen rate ich Dir manchmal von Deine Vorstellungen ab oder gebe Dir andere Anstöße um andere Wege zu gehen.  

Merke Dir: Ich bin für Dich! Nicht gegen Dich! Und selbst wenn die Welt gegen Dich wäre, so wäre ich noch immer für Dich. Hinter Dir, vor Dir und an Deiner Seite.

Du bedeutest mir so viel. Ich werde nie aufhören zu dir zu stehen. Ob du mich ablehnst oder nicht.
Ich empfinde so viel für Dich, dass ich Dir sogar in Deine Träume folge. Nicht weil ich Dich stalke sondern weil ich mich so sehr mit Dir und tief verbunden fühle. Wie ein unsichtbares Band, dass es auch ist.


Mein Leben, meine Existenz hat ohne dich keinen Wert und ich würde es ohne zu zögern für dich geben.  


Egal was geschieht, ich werde dich nie verlassen - egal was Du tust oder wohin du gehst!

In inniger Liebe


ICH, Dein persönlicher Bodyguard
Dein Schutzengel im Auftrag Gottes.









Bewertung: 5.0/5
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü