1957: Weltweite Pandemie ähnlich Corona - Engelchanneling - Engelbotschaften, Engelorakel, Motivation

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1957: Weltweite Pandemie ähnlich Corona

Herausgegeben von in Interessantes ·
Tags: PandemieCoronaasiatischeGrippe1957


Manchmal geschehen im Leben Dinge die unglaublicher nicht sein können. Wie ihr wißt, fand ich einen großen Stapel alter Zeitschriften bei der Sanierung unseres Hauses. Sie waren als Dämm-Material unter die Teppiche gelegt. Und was ich damit zu Tage fördere wird immer erstaunlicher.

Denn laut unser heutigen Medienberichten, gab es noch nie einen ähnlichen Fall einer Pandemie wie heute. Doch das stimmt nicht, es gab ihn und nicht nur einmal.

1957: Alles wurde geschlossen

In einer Ausgabe einer Illustrierten von 1957 wird über die damalige Pandemie berichtet.
Schulen, Kindergärten, Büros und Kinos wurden geschlossen. Alles wegen der Asiatischen Grippe. Die Ordinationszimmer (Sprechzimmer von Ärzten) und  Krankenhäuser waren überfüllt. Papiertaschentücher ausverkauft! Die Apotheker gingen im Streß unter und vor den Krankenkassen bildeten sich damals lange Schlangen. Die Erkrankten mußten dort Krankengeld beantragen.

1957: Polizei- und Soldateneinsätze

Es traten so große Mengen von Personen auf, dass die Polizei einschreiten mußte um Ruhe und Ordnung einzuhalten. Über Lautsprecher auf Autos wurde verwarnt.
Soldaten wurden eingesetzt um ebenso für Ordnung zu sorgen und die Straßen von falsch geparkten Autos zu befreien.

1957: Hilfsbüros überfordert

Viele Hilfsbüros wurden in Gaststätten errichtet und diese konnten den Ansturm kaum bewältigen.
12 Prozent der Ortskrankenkasse wurden damals infiziert.  30000 Menschen starben in Deutschland

Zu sehen in dem Artikel ist eine riesige Menschenmenge vor einem Gebäude der Krankenkasse.

Ich habe dann in Wikipedia gesucht und fand gleich mehrere Pandemien in der heutigen Zeit. Es ist also nicht außergewöhnlich nur gab es damals noch nicht diesen Medienhype.


Bei der „Russischen Grippe (1977 - 1978)  verloren etwa eine halbe Million Menschen ihr Leben.  
Extreme Krankheits-Wellen gehören aber keineswegs der Vergangenheit  an.  Bei einer Epedemie (Grippe) in den Jahren 1995-1996  gab es circa 8,5  Millionen Erkrankungsfällen davon starben allein in Deutschland ca. 30.000  Menschen an den Folgen.

Teilen kannst du diesen Beitrag mit den Share-Links unten.

Und was mache ich nun in der ruhigen Zeit? Ich lese alle alten Zeitungen durch und berichte Euch von Dingen die erstaunliches zu Tage fördern. Dabei stieß ich auch auf das mystische Thema Thule. Aber dazu mehr demnächst.




Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü