Corona und Bill Gates - was ist dran? - Engelchanneling - Engelbotschaften, Engelorakel, Motivation

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Corona und Bill Gates - was ist dran?

Herausgegeben von in Zum Nachdenken ·


Wieso gibt es so eine weltweite Zorn gegen Bill Gates?  Ich habe die Vorwürfe einmal geprüft. Fakt ist:

2008 zog sich Bill Gates immer mehr aus seinem Unternehmen  zurück, um von nun an mehr für seine Bill & Melinda Gates Stiftung  zu tun. Die Bill & Melinda Gates Stiftung kümmert sich besonders um die  Versorgung mit Impfstoffen und anderen Gesundheitsprojekten in Asien und  Afrika.
 
Im April 2009 Pandemie: H1N1 2009/10 Daraufhin wurde der Pandemieplan geändert.

2019- Event 201 ein Corona-Szenario des Hopkinsinstitut und Bill Gates
Link: https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/scenario.html?fbclid=IwAR01JdeCA4RA7mCD4tfLNLDv56ZYjnax2cps9FRFhAlQiymu0a0WjQQCDD4

18.10.2019 Pandemieübung des Hopkins-Institut:
An diesem Event 201 waren das Johns Hopkins Center for Health Security,  das Weltwirtschaftsforum (WEF) und die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung  beteiligt. Dieses Event spielt eine Szenario nach, dass die globale  Ausbreitung eines Coronavirus zeigte.

Übersetzung was das Institut selber  auf dessen Webseite schreibt:

Ereignis 201 simuliert einen Ausbruch eines neuartigen  zoonotischen Coronavirus, das von Fledermäusen auf Schweine auf Menschen übertragen wird und schließlich effizient von Person zu Person  übertragbar wird, was zu einer schweren Pandemie führt. Der Erreger und  die Krankheit, die er verursacht, orientieren sich weitgehend an SARS,  sind jedoch in der Gemeinschaft für Menschen mit milden Symptomen  übertragbarer.

Die Krankheit beginnt in Schweinefarmen in Brasilien zunächst  leise und langsam, breitet sich dann jedoch im Gesundheitswesen  schneller aus. Wenn es beginnt, sich in den einkommensschwachen, dicht  gedrängten Stadtteilen einiger Megastädte Südamerikas effizient von  Mensch zu Mensch auszubreiten, explodiert die Epidemie. Es wird zuerst  per Flug nach Portugal, in die USA und nach China und dann in viele andere Länder exportiert. Obwohl einige Länder zunächst in der Lage  sind, es zu kontrollieren, breitet es sich weiter aus und wird wieder eingeführt, und schließlich kann kein Land die Kontrolle behalten.

Es besteht keine Möglichkeit, dass im ersten Jahr ein Impfstoff  verfügbar ist. Es gibt ein fiktives antivirales Medikament, das den  Kranken helfen kann, aber die Ausbreitung der Krankheit nicht signifikant einschränkt.

Da die gesamte menschliche Bevölkerung in den ersten Monaten der Pandemie anfällig ist, steigt die kumulierte Anzahl der Fälle exponentiell an und verdoppelt sich jede Woche. Und wenn sich die Fälle und Todesfälle häufen, werden die wirtschaftlichen und  gesellschaftlichen Folgen immer schwerwiegender.

Das Szenario endet nach 18 Monaten.

2020 Corona bricht aus. 24 Stunden Beschallung durch sämtliche Medien

Ebenso interessant: Seit 14. März 2018 ist er Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn
Ich zitiere T-Online in einem Artikel von 2018 : Spahn verdiente schon vor Jahren an Lobbyarbeit für den Medizin- und Pharmasektor.

Weitere Fakten:
Die Wahrscheinlichkeit,  an der Krankheit zu sterben liegt demnach, bezogen auf die Gesamtzahl  der Infizierten, bei 0,37 Prozent.

Die in Deutschland derzeit von der amerikanischen Johns Hopkins  University berechnete entsprechende Rate liegt mit 1,98 Prozent um das  Fünffache höher. Und das ist noch immer niedriger als bei der Grippe.

Im Falle dass alle Bürger und Länder geimpft werden, würde dies Bill Gates auf den Platz 1 auf der Liste der reichsten Menschen der Welt katapulitieren. Im Moment ist er "nur" Platz 2. Den ersten Platz belegt Amazon Jeff Bezos.


 




Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü