Ach du grüne Neune! Du hast es wieder getan!!! - Engelchanneling - Engelbotschaften, Engelorakel, Motivation

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ach du grüne Neune! Du hast es wieder getan!!!

Herausgegeben von in Magie und Rituale ·
Tags: ZauberMagieRitualNovene
"Ach du grüne Neune", ist früher oft der Ausruf gewesen wenn Unglück geschah.  War es dagegen eine gebrochenes Glas, war das Unglück schon wieder Glück. Denn Scherben bringen ja bekanntlichermaßen Glück?!  

War dies schon immer so?

Zu sehr früher Zeit war das brechen von Glas eher ein absolutes Unglück, denn Glas war sehr wertvoll. Um das Unglück in Glück zu wandeln, rief man: "Scherben bringen Glück!".

Im Grunde ist dies ein Ritual. Ein Brauch, welcher auch als Magie bezeichnet wird.

Alles nur fauler Zauber? Oder warum machen Menschen seit jeher Magie ob bewußt oder unbewußt?

Viele Menschen haben Angst vor Magie, derweil ist ein magisches Ritual meist nur eine Manifestation. Also ein Ritual um mit der Macht der Gedanken etwas zu verwirklichen oder zu verhindern und durch diese Handlung die Ernsthaftigkeit seiner Absichten zu unterstreichen.

Viele von uns machen tägliche ihre Routine in Form von Ritualen.

Zum Beispiel (keine Angsterkrankung) gehen viele nicht aus dem Haus, ohne noch einmal nachzusehen ob der Herd aus und die Fenster wirklich zu sind. Auch wenn sie es ganz genau wissen, dass der Ofen garnicht  an oder das Fenster offen sein kann. Aber die Sorge, wenn man dieses Ritual nicht macht... dann würde genau das geschehen was man verhindern möchte. Schließlich gibt es ebenso viele Erzählungen die wie folgt lauten: Ich habe es immer gemacht, immer... dann einmal nicht und dann.....

Das könnte man auch Brauch nennen. Und es gibt Bräuche die kann man sehr gut gebrauchen.

Aber es gibt auch die Rituale die als Magie benannt werden. Im Grunde versuchen diese "Zaubereien" nur zu zeigen, wie wichtig das eine oder andere für uns ist. Sie sollen quasi das Ausrufezeichen für das Schicksal sein. Eine Fürbitte z. B. für die Engel und Gott die in Form einer Opferung dargestellt werden. Man opfert Zeit und/oder Gegenstände um für etwas zu bitten.  So gibt es auch Engelrituale die den christlichen Novenen sehr ähneln.

Hex, hex und dafür gibt es heute ein Engelritual

Anleitung:
Hierbei soll man sich drei wirklich wichtige Wünsche überlegen.  Im Lotto gewinnen wäre zwar schön ist, aber nicht Überlebenswichtig. Sondern es sollten schon Wünsche sein, die für dich im Moment von tragender Bedeutung sind.

Bringe also zwei Anliegen vor, die dir als unmöglich erscheinen und ein Anliegen, das dir besonders am Herzen liegt.

Stelle drei weiße Kerzen auf und entzünde sie. Nun bitte die drei Erzengel, Raphael, Michael und Gabriel um Erfüllung deiner Wünsche.

Sage dann:

Engel der Lüfte, des Wassers, des Feuers und der Erde,
Gottgesandt um uns Menschen Hilfe und Beistand zu leisten.
Ich bitte Euch mir zu helfen, mit Eurer Kraft der Kräfte. AMEN

Mache dies drei Tage lang und am vierten Tag
legst du eine Kopie zur Hilfe Anderer in die Kirche oder
an einen anderen öffentlichen Ort.








Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü